WILLKOMMEN

auf den Seiten der Servicestelle „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ der LKJ Niedersachsen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert in einer zweiten Förderphase auch von 2018 bis 2022 Maßnahmen Kultureller Bildung.

 

  • Die Maßnahmen richten sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren, die weniger Bildungschancen haben.
  • Die Maßnahmen werden auf lokaler Ebene in Bündnissen mit mindestens drei Partnern im außerschulischen oder im außerunterrichtlichen Bereich durchgeführt, Schulen können jedoch Kooperationspartner sein.
  • Die Bundesmittel werden über 30 Programmpartner (bundesweite Fachverbände aus Kultur, Bildung und Soziales) in die lokale Ebene verteilt.

 

Die Servicestelle der LKJ Niedersachsen e.V. berät und koordiniert verbandsübergreifend Kultureinrichtungen und Initiativen, Schulen, Kitas, Jugendzentren und andere Interessierte rund um das Programm. Informationsveranstaltungen, Netzwerktreffen sowie individuelle Beratung und Begleitung sollen die  Akteure der Kulturellen Bildung in Niedersachsen dabei unterstützen, sich durch eine erfolgreiche Antragsstellung an dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ zu beteiligen.

Fragen und Anmerkungen richten Sie bitte an kultur-macht-stark(at)lkjnds.de


Aktuelles

Perspektiven wechseln. Chancen schaffen

Tagung am 16./17. März 2018 in Remscheid

Kulturelle Jugendbildung - jugendgerecht, kooperativ, ganztägig. Unter diesem Motto steht die zweitägige Veranstaltung der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ). Anmeldeschluss ist der
11. Februar 2018
.


Neue Landkarte der LKJ-Mitglieder

Seit dem 1. Januar 2018 finden Akteur*innen der kulturellen Bildung sowie alle Kulturinteressierten eine übersichtliche Landkarte unserer Mitglieder auf der Website.


#kulturgut.lkj

Ab sofort haben wir auch einen Instagram-Account. Schauen Sie doch mal vorbei!


Kulturministerin Heinen-Kljajić besucht LKJ

Start der neuen "Kontaktstelle Kultur macht Schule"!

Wir bieten nun auch arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Beratung für Schulen und Kulturpartner*innen an.


„Kultur macht stark II“ (2018-2022): Neue Programmpartner verkündet

07.07.2017

Auch in der zweiten Förderphase von „Kultur macht stark“ werden die insgesamt 250 Millionen Euro für Bündnisse der Kulturellen Bildung wieder durch bundesweite Fachverbände verteilt werden. 

Nun hat Bundesministerin Johanna Wanka verkündet, welche 32 Programmpartner die Fachjury mit ihren spartenspezifischen Förderkonzepten überzeugt haben.

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Antragsstellung wird es voraussichtlich im Herbst 2017 geben. Die Servicestelle der LKJ Niedersachsen wird dann landesweit auf mehreren Veranstaltungen sowie auf dieser Homepage hierzu informieren.

Zur Pressemitteilung des BMBF

Zur Übersicht der zukünftigen Programmpartner



Die Förderer der Servicestelle Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung in Niedersachsen