FRISCHER WIND!


Frischer Wind!
Mit „Kultur macht stark“ in die neue Förderphase (2023 – 2027)

Informationsveranstaltungen zu allen Förderkonzepten, neuen Antragsmöglichkeiten und Fristen im Rahmen der dritten Förderphase des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“

Am 22., 24. und 30. November 2022 von 10 bis 14 Uhr


Online über das Programm ZOOM

(Bitte lesen Sie hierzu unsere > Datenschutzerklärung)


Die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Kultureller Bildung zu fördern, ist seit 2013 der Kern des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“. 2023 geht das Programm in die dritte Förderphase.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit dem Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ bereits seit 2013 kulturelle Bildungsprojekte mit Kindern und Jugendlichen. Ab 2023 starten wir mit frischem Wind in die dritte Förderphase! Neben bereits bekannten stellen sich auch alle neuen Programmpartner vor. Zudem informieren wir in jeder der drei Veranstaltungen über Neuerungen im Programm.


Die Service- und Beratungsstellen aus allen Bundesländern laden Sie herzlich ein

 

am Dienstag, 22.11.2022, 10 – 14 Uhr

am Donnerstag, 24.11.2022, 10 – 14 Uhr

am Mittwoch, 30.11.2022, 10 – 14 Uhr

 

an den digitalen Info-Veranstaltungen zu Frischer Wind! Mit „Kultur macht stark“ in die neue Förderphase (2023 – 2027) teilzunehmen.
Nach einer allgemeinen Einführung informieren jeweils neun Programmpartner pro Termin kurz und knapp über ihre Förderkonzepte, Fristen und Projektzeiträume. Sie können sowohl an den gesamten Veranstaltungen teilnehmen als auch nur einzelne Vorträge verfolgen. Es gibt die Möglichkeit, sich jederzeit ein- und auszuloggen.


Barrierefreiheit

Die Veranstaltungen richten sich an alle hörenden Akteur*innen aus den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales sowie an alle weiteren Interessierten am Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“. Wir bemühen uns, allen Interessierten einen Zugang zu den hier veröffentlichten Inhalten zu ermöglichen. Informieren Sie uns gern darüber, was wir tun können, um Ihnen die Teilnahme an dieser Veranstaltung zu ermöglichen.

 

Kontaktieren Sie hierfür Sophia Roggenbuck: roggenbuck(a)kulturellebildung-nrw.de, Tel 02191-794377 oder Julia Römling: info(a)kulturmachtstark-hh.de, Tel 040–524789712.

 

Die Veranstaltungen werden digital aufgezeichnet und im Nachgang untertitelt öffentlich auf dem YouTube-Kanal der Service- und Beratungsstellen zur Verfügung gestellt.
Die Veranstaltungen finden über das Videokonferenz-Tool Zoom statt.


Anmeldung

Anmeldungen für die Veranstaltungen sind ab dem 10.10.2022 möglich. Die Anmeldungen werden jeweils zwei Tage vor Veranstaltung um 24:00 Uhr geschlossen. Den Zugang zum Zoom-Konferenzraum erhalten Sie dann in einer separaten E-Mail am Vorabend der Veranstaltung.



Dies ist eine Kooperationsveranstaltung der „Kultur macht stark“ Service- und Beratungsstellen aller Bundesländern.


Bei Fragen wenden Sie sich gern an:
Sophia Roggenbuck: roggenbuck(a)kulturellebildung-nrw.de, Tel 02191-794377

oder Julia Römling: info(a)kulturmachtstark-hh.de, Tel 040–524789712


Kontakt

Sie haben eine Frage? Kontaktieren Sie uns!

Annika Winkler & Lea Christin Fischer

Information, Beratung und Qualifizierung in Niedersachsen

Telefon: 0511 600 605-65
E-Mail: kultur-macht-stark(a)lkjnds.de


Die Förderer der Servicestelle „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung in Niedersachsen“