"KULTUR MACHT STARK" AB 2023

Auch in Zukunft tragen Bündnisse für Bildung zu mehr Gerechtigkeit bei: „Kultur macht stark“ wird bis 2027 in einer dritten Förderphase weitergeführt.
 

27 bundesweit tätige Verbände und Organisationen aus Bildung, Kultur und dem sozialen Bereich wurden von einer Jury als > zukünftige Programmpartner ausgewählt, um das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ ab 2023 in die Fläche zu tragen.
 

Wie in den ersten beiden Programmphasen fördern die Programmpartner auch zukünftig lokale Projekte der kulturellen Bildung in ganz Deutschland. Und auch für Projekte ab 2023 gilt: Zielgruppe der Bildungsangebote sind drei- bis 18-jährige Kinder und Jugendliche mit eingeschränkten Bildungschancen. Ebenfalls zur Zielgruppe gehören Kinder und Jugendliche mit Behinderung. Mehr erfahren Sie unter > So funktioniert die Förderung
 

Bereits Ende 2022 können lokale Bündnisse Anträge zur Förderung von Angeboten stellen, die ab 2023 stattfinden sollen. Die Programme werden voraussichtlich im Herbst veröffentlicht.
 

Wir als Servicestelle in Niedersachsen beraten und informieren Sie gerne zu "Kultur macht stark" und der dritten Förderphase.
 

Abonniern Sie auch unseren Newsletter, um auf dem Laufenden zu bleiben.
 


Kontakt

Sie haben eine Frage? Kontaktieren Sie uns!
 

Annika Winkler & Lea Christin Fischer

Information, Beratung und Qualifizierung in Niedersachsen

Telefon: 0511 600 605-65
E-Mail: kultur-macht-stark(a)lkjnds.de


Die Förderer der Servicestelle „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung in Niedersachsen“