AKTUELLES

„Kultur macht stark II“ (2018-2022): Neue Programmpartner verkündet

07.07.2017

Auch in der zweiten Förderphase von „Kultur macht stark“ werden die insgesamt 250 Millionen Euro für Bündnisse der Kulturellen Bildung wieder durch bundesweite Fachverbände verteilt werden. 

Nun hat Bundesministerin Johanna Wanka verkündet, welche 32 Programmpartner die Fachjury mit ihren spartenspezifischen Förderkonzepten überzeugt haben.

Detaillierte Informationen und die Möglichkeit zur Antragsstellung wird es voraussichtlich im Herbst 2017 geben. Die Servicestelle der LKJ Niedersachsen wird dann landesweit auf mehreren Veranstaltungen sowie auf dieser Homepage hierzu informieren.

Zur Pressemitteilung des BMBF

Zur Übersicht der zukünftigen Programmpartner


MIXED UP Wettbewerb 2017:

Finalisten stehen für Innovation und Nachhaltigkeit

49 Kooperationsteams haben die Endrunde des Bundeswettbewerbs für kulturelle Bildungspartnerschaften erreicht.


Freischwimmen in Goldtalern

LKJ und Bundesakademie Wolfenbüttel informierten über Finanzierungsmöglichkeiten der Kulturellen Bildung

Nie gab es so viele finanzielle Mittel für Projekte der Kulturellen Bildung wie im Moment. Grund genug für die LKJ Niedersachsen, die Teilnehmer*innen Ihres Fachtags „Im Geld schwimmen“ vollmundig aufzufordern, ein Dagobert Duck der Kulturellen Bildung zu werden.


Worst Practise - Beispiele

Die Regionalkonferenz  „Fehler machen stark - Tipps zur Antragsstellung“ in Kooperation mit dem Qualitätsverbund „Kultur macht stark“ lud zum Lernen aus den eigenen und fremden Fehlern in Projekten der Kulturellen Bildung ein.


Materialpool des Qualitätsverbunds veröffentlicht

Referentinnen und Referenten der Veranstaltungen des Qualitätsverbunds haben methodische Anregungen für eine abwechslungsreiche, adressaten- und zielgerechte Bildungsarbeit zusammengestellt.


2 3 4 5 6 7 8  [vor]

Die Förderer der Servicestelle Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung in Niedersachsen